Aktuelles

Der Mob ist in Vöhl angekommen:

Nazi Schmierereien in Vöhl-Marienhagen, Februar 2016

Nazi-Schmierereien in Vöhl-Marienhagen

Merkwürdigkeiten in Serie in #Clausnitz

Martin Nieswandt

Hamburg, Deutschland

22. Feb. 2016 — „Asylchaos stoppen !“ hieß die Veranstaltung, auf der Thomas Hetze am 3. November sprach. Herr Hetze ist Mitglied der AfD – und Leiter des Flüchtlingsheimes in Clausnitz.

Wer prüfte eigentlich seine Haltung, als man ihn zum Leiter des Flüchtlingsheimes in Clausnitz bestellte ?

Von wem hatten etliche „besorgte Bürger“ wohl die Information, wann der Bus mit den Neuankömmlingen Clausnitz erreichte ?

Warum zeigt die sächsische Polizei auffällig viel Verständnis für rechte Aufwiegler und geht zeitgleich hart gegen Flüchtlinge vor ?

Auffällig ist sie, diese Häufung von Merkwürdigkeiten in Clausnitz.

Beste Grüße
Martin Nieswandt

Süddeutsche Zeitung, 20. Februar 2016:

unser planet

 

Stephane Charbonnier Charlie Hebdo

Stéphane Charbonnier (1967-2015)

„Ich habe keine Kinder, keine Frau, kein Auto, keinen Kredit. Es ist vielleicht ein wenig schwülstig,    was ich jetzt sage, aber ich ziehe es vor, aufrecht zu sterben als auf Knien zu leben.“

Stéphane Charbonnier, September 2012.

 

guten Appetit